Logo

Insights

SMP LeaderTalks

#10 | Zwischen Führungs-Esoterik und -Evidenz. Eine Diskussion über dunkle Triade, Charisma und Underdogs

SMP LeaderTalks

1. September 2022

Georgiy Michailov trifft Prof. Dr. Ralf Lanwehr

1 h 10 Min

Narzissmus, Macchiavellismus und Psychopathie, oder kurz die dunkle Triade, ist eine ungünstige Persönlichkeitseigenschaft, die gleichzeitig auch als besonders charismatisch wahrgenommen wird, sagt Ralf Lanwehr, Deutschlands drittmittelstärkster Wirtschaftspsychologe und Experte für evidenzbasierte Führung. Im Gespräch mit Georgiy Michailov, Managing Partner bei Struktur Management Partner, erklärt er, dass es sehr kurzsichtig ist, nicht zu versuchen, diese ungünstige Eigenschaft zu verändern. Denn genau wie man Charisma erlernen kann, kann man Narzissmus teilweise verlernen. So erörtern Lanwehr und Michailov unterschiedliche Führungsmethoden und gehen den Fragen nach, warum beispielsweise das Underdog-Narrativ funktioniert? Welche Vorteile eine „Mia san Mia“-Mentalität hat. Oder wie man wirkungsvolle Führungsmethoden erkennt, „wenn die Fragebogenforschung im HR-Bereich einfach schlicht für die Tonne ist,“ wie Lanwehr deutlich macht. Wenn wir mehr Evidenz wollen, dann müssen wir auf experimentelle Forschung setzen, sagt er. Eine Methode, wie sie im Marketing durch AB-Testing schon lange genutzt wird. Dann würden Führungscoachings und Persönlichkeitstrainings am Ende keine teure Enttäuschung bleiben.

Noch problematischer ist aber die aktuelle New Work Entwicklung für Lanwehr. Für ein Land wie Deutschland, ohne Bodenschätze, ist die Befähigung der Mitarbeitenden äußerst wichtig. Denn nur so entsteht eine Innovationskultur. Aber New Work, wie sie im Moment umgesetzt wird, bringt oft Orientierungslosigkeit, Willkür und Egoismen mit sich. Weil niemand versteht, dass Freiheit nur in einem klaren Rahmen entstehen kann, so der Wirtschaftspsychologe. Das gilt auch für die Transformation eines Unternehmens oder von Teams. „Veränderungen bringen immer Widerstand“ weiß der Wirtschaftspsychologe. Deshalb ist es wichtig, was die Mitarbeitenden der Führungskraft zutrauen, wie fair und nachvollziehbar Entscheidungen sind. Denn nur so machen neben den Gewinnern, die immer mitmachen, auch die Verlierer einer Veränderung mit.

Mehr zu Work-Life oder Life-Work, der Dunklen Triade, den Herausforderungen für Integrators and Separators und warum Trainerentlassungen im Mittel meist gar nichts bewirken, hören Sie im aktuellen Podcast.

Diese SMP LeaderTalks könnten Sie auch interessieren:

10. Juli 2024

SMP LeaderTalks

#60 | Meisterhafte Führung - Georgiy Michailov trifft Bernhard Heusler

„Wenn du Menschen zu Höchstleistung antreiben willst, braucht es eine Basis der Menschlichkeit.“

26. Juni 2024

SMP LeaderTalks

#59 | Innere Reise zum wahren Ich. - Georgiy Michailov trifft Stefanie Stahl

„Selbstwertgefühl ist das Fundament unserer Lebenswahrnehmung.“