Logo

Insights

SMP LeaderTalks

#12 | Gefangen in der Komfortzone. Und wie wir uns befreien

29. September 2022

Georgiy Michailov trifft Andreas Kuffner

53 Min

Die Generation Z ist nicht mehr leistungsbereit?! Sie richtet es sich gemütlich in ihrer Komfortzone aus Smartphone, Tablet, Sozialen Medien ein und gehört nicht zu den High-Performern. Doch stimmt das wirklich? Dieser Frage und wie man für sich und Andere einen guten Rahmen für Leistung und Erfolge schaffen kann, gehen Andreas Kuffner, systemischer Coach und Georgiy Michailov, Managing Partner bei Struktur Management Partner, nach.

Grundsätzlich sei die aktuelle Generation der jungen Erwachsenen durchaus in der Lage, Leistung zu zeigen, aber das System, in dem sie groß geworden sind, animiert sie nicht dazu, sagt der ehemalige Leistungssportler und Experte für Teamentwicklung. Es ist deshalb unsere Aufgabe, Rahmen und neue Zugänge zu schaffen, um Kinder und Jugendliche zu begeistern. Nicht über Druck und Verbissenheit, aber doch mit einer gewissen Disziplin und immer in einem Umfeld, das psychologische Sicherheit gibt. Das ist auch wichtig für die alljährlichen guten Vorsätze zum neuen Jahr, weiß Kuffner. Der Fehler ist, dass die Vorsätze meistens viel zu groß sind und damit auch der Druck. Wir müssen uns angewöhnen in kleinen Schritten zu denken und uns Ausdauer und Kraft für alle Vorhaben und Vorsätze aus kleinen Erfolgserlebnissen zu holen. Denn diese kleinen Erfolgserlebnisse sind es, die uns dann das Selbstvertrauen geben, weiterzumachen, schwierige Situationen zu meistern und mutig nach vorne zu gehen. Das weiß der Olympiasieger im Ruder-Achter ganz genau. Denn auch das große Ziel Olympiagold benötigte immer wieder kleine Zwischenerfolge, um die Motivation hochzuhalten. Dabei hilft natürlich auch ein gutes Team. Ein Team, in dem es nicht darum geht, selbst der Beste zu sein, sondern in dem man gemeinsam das Beste erreichen will, ist dich der Teamsportler Andreas Kuffner sicher.

Und wenn wir uns dann noch angewöhnen, nach dem Wofür zu fragen und nicht mit dem Warum alles zu hinterfragen, dann gehen wir vorwärts, dann bringen wir Leistung. Welche Wege und Rezepte es dafür gibt, warum uns unsere Erfahrungen stärken und wie wir durch gute Beziehungen Neues entstehen lassen können, das diskutieren Andreas Kuffner und Georgiy Michailov in den nächsten 50 Minuten.

Diese SMP LeaderTalks könnten Sie auch interessieren:

3. April 2024

SMP LeaderTalks

#52 | Risikokompetenz im unsicheren Leben - Georgiy Michailov trifft Prof. Gerd Gigerenzer

„Man kann nichts tun, ohne ein Risiko einzugehen.“

20. März 2024

SMP LeaderTalks

#51 | Quellen für mehr Lebenskraft - Georgiy Michailov trifft Prof. Dr. Ingo Froböse

„Damit ein Auto fit bleibt, muss man regelmäßig Gas geben – genauso ist es mit dem Körper.“